Appetitzügler

Alle Produkte sind zur Behandlung von Fettleibigkeit (Appetitzügler). Reduce, Slimex, Sib Swiss fördert die Gewichtsabnahme auf zwei Arten: Es reduziert zum einen den Heißhunger und erhöht das Sättigungsgefühl.

 

Zum anderen wirkt es Anregend und erhöht dadurch den Energieverbrauch.

 

Um positive Ergebnisse zu erzielen muss die Verabreichung des Medikaments durch eine Diät begleitet werden. Reduce 15mg ist ein Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer: Er blockiert Transportstoffe, die Serotonin und Noradrenalin nach erfolgter Signalübertragung zwischen den Nervenzellen wieder in ihre Speicherplätze zurückbefördern. Die Botenstoffe verbleiben länger am Wirkort, und ihre Wirksamkeit steigt. Vermutlich steigert Reduce außerdem die Wärmeproduktion des Körpers.

 

Anwendung

 

Swiss Pharm 20mg

Reduce 15mg

Slimex 15mg

 

Einmal täglich morgens unzerkaut mit Flüssigkeit wie beispielsweise einem Glas Wasser eingenommen.. Die Einnahme kann sowohl auf nüchternen Magen wie auch mit der Nahrung erfolgen.

Die Dauer der Behandlung mit dem Medikament sollte ein Jahr nicht überschreiten.

 

Bisher wurden zu wenige Patienten länger als ein Jahr behandelt, daher sind die Risiken einer solch langfristigen Behandlung nicht abzuschätzen.

Nebenwirkungen

 

Normalerweise treten die Nebenwirkungen nur in den ersten 4 Wochen der Therapie auf.

 

Über die Zeit schwächen sich die Nebenwirkungen ab.

 

Gewöhnlich sind die Nebenwirkungen gering. Patienten können dabei entscheiden, ob das Präparat weiter eingenommen wird oder nicht.

Zu den häufigen Nebenwirkungen gehören Verstopfung, trockener Mund, Schlafstörungen, Herzrasen, abnormaler Herzrhythmus, Bluthochdruck, Herzklopfen, Hitzewallungen, Verschlechterung der Hämorrhoiden, Schwitzen, ungewöhnlicher Geschmack, Kopfschmerzen und Benommenheit.

 

Kapseln darf nicht eingenommen werden!

 

wenn Sie an einer psychiatrischen Erkrankung leiden, oder wenn Sie in den letzten 2 Wochen andere Arzneimittel zur Behandlung einer Depression oder psychiatrischen Erkrankung eingenommen haben

wenn Sie am sogenannten Tourette-Syndrom leiden, das unkontrollierte Bewegungen und Geräusche auslöst

wenn Sie Tryptophan zur Behandlung von Schlafstörungen oder Phentermin oder Diethylpropion (Amfepramon) zur Gewichtsreduktion in den letzten 14 Tagen eingenommen haben

wenn Ihr Blutdruck über 145/90 mm Hg liegt oder Sie in der Vergangenheit Herzprobleme, Verhärtung der Arterien oder einen Schlaganfall hatten

wenn Sie schwerwiegende Leber- oder Nierenprobleme haben

wenn Sie Probleme mit Prostata oder Schilddrüse oder einem Nebennierentumor (Phaeochromozytom) haben

wenn Sie an einer Augenkrankheit "Engwinkelglaukom" leiden (erhöhter Augeninnendruck). Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie denken, dass Sie an Glaukom leiden, Sie aber nicht genau wissen welchen Typ (siehe dazu auch "Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Sibutramin).

wenn bei Ihnen in der Vergangenheit ein Drogen, Arzneimittel oder Alkoholmißbrauch vorlag

wenn Sie schwanger sind, oder schwanger werden könnten oder stillen

wenn Sie unter 18 oder über 65 Jahre alt sind.

 

Besondere Vorsicht bei der Einnahme Kapseln ist erforderlich.

 

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt ehe Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,